[php snippet=1]
[php snippet=2]

Bei der Energetischen Psychologie klopfen oder massieren Sie bei sich selbst bestimmte Akupunkturpunkte, sprechen selbst-akzeptierende Sätze aus und nutzen noch weitere Strategien, die unser Gehirn zurück in einen lösungskompetenteren Zustand bringen. Dadurch ist es möglich, Blockaden wie unangenehme Gefühle, Stress, Ärger, blockierende Glaubenssätze und Überzeugungen, Ängste und Traumata aufzulösen, eine andere Wahrnehmung sowie eine positive Selbstmotivation zu etablieren. Wir nutzen in unserer Arbeit die Methoden PEP® (Dr. Michael Bohne), EFT (nach Craig), wingwave® (Besser-Siegmund Institut) und Psych-K (nach Rob Williams) ein.