Verstehen

Verstehen ist der nächste Schritt, wenn man die Menschen in einem Team zusammengebracht hat. Das Team kann ergänzt werden durch weitere Personen, damit es einen repräsentativen Querschnitt des betroffenen Systems bildet. Zum Verstehen gehört es häufig dazu ein Ziel, ein Leitbild, eine Vision zu entwickeln, etwas das noch weiter in der Zukunft liegt, als das eigentliche Veränderungs- oder Wandelvorhaben. Dazu gehört auch das Ziel, Leitbild oder die Vision mit der Organisation, die davon betroffen ist, zu teilen. Die betroffenen Personen sollen ihre Gefühle dazu äußern und ihren eigenen Beitrag dazu formulieren können, aber auch Herausforderungen anbringen dürfen, die sie bei der Erreichung der Vision sehen. Berücksichtigt man diese Informationen, kann man im eigentlichen Veränderungsvorhaben viele Einwände vorwegnehmen. Das eigentliche Veränderungsvorhaben wird dann eher zur Strategie. Wichtig dabei ist, dass man regelmäßig Informationen austauscht und Transparenz sicherstellt. Teile davon kann man auch partizipativ gestalten, also die Menschen aktiv daran Teil haben lassen. Aus diesen Vorbereitungen vernetzen und verstehen entsteht dann der eigentliche Veränderungswunsch.